Wo ist die Liebe?

Dieses Gefühl, wenn man etwas geschafft hat, aber doch nicht zufrieden ist. Nicht glücklich ist. Die Welt sich in die falsche Richtung dreht..

Da fragt man sich, wo ist die Liebe zu sich selbst geblieben. Was läuft hier falsch? Warum liebe ich es nicht? Weshalb bin ich nicht glücklich? Die Fragen schwirren einem im Kopf und man weiß gar nicht so recht, wo man starten soll. Der Kopf überschlägt sich, wird nicht müde und sucht antworten. Wobei das Herz ausgelaugt und schlapp ist. Es kann einen nicht mehr glücklich machen. Wo ist der Stopp-Button?

Nach einer langen Nacht, folgt ein langer Tag und der Kopf gibt noch immer keine Ruh‘. Es wird sich weiter hineingesteigert, bis man dieses Gefühl von Unwohl sein und unglücklich sein auch nach außen trägt.

Aber man kann es aus der Endlosschleife schaffen. Es muss neuer Antrieb kommen. Balsam für die Seele. Man sucht und zehrt sich danach, bis man wieder oben angekommen ist. Der Kopf kann wieder entspannen, das Herz muss keine Hochtouren mehr laufen und man kommt wieder mit sich ins Reine. Die Liebe ist wieder da. Doch wie lange?

No Comments

Leave a Comment