Wie lerne ich noch schnell für die Prüfung?

Genau das, was ich nicht wollte, ist eingetreten. Ich stehe unter Zeitdruck und muss in kurzer Zeit viel Lernstoff für meine Prüfungen in meinen Kopf bekommen. Wie mache ich das bloß? Verzweiflung steht mir ins Gesicht geschrieben und ich versuche schnell noch einen Schlachtplan aufzustellen. Was lerne ich wann? Was muss ich können? All diese Fragen stelle ich mir und plane meine Tage durch.

Doch was hilft mir beim lernen?

  1. Timer. Viele Sprechen immer von gewissen Apps, die Ihnen helfen. Allerdings möchte ich persönlich kein Geld dafür ausgeben und sehe das eher mit ein wenig Zweifel, dass mir diese wirklich helfen. Was mir aber hilft ist, dass ich mir einen Timer stelle, mein Handy auf laut- und vibrationslos stelle und 30-45 Minuten mich nur auf meine Lernzettel konzentriere. Danach schalte ich ab für circa 15 Minuten.
  2. Ein Plan für den Tag. Den brauche ich wirklich. Prokrastinieren kann ich nämlich sehr gut. Wenn ich mir allerdings die Lern-Intervalle aufschreibe, dann möchte ich mich daran halten und lerne wirklich für die Prüfung. Und ich habe die Intervalle leider öfter nicht aufgeschrieben..
    Mir hilft aber auch der wunderbare odernichtoderdoch-Planer, den mir meine beste Freundin geschenkt hat.:)
  3. Kleine Quiz-Zettel bzw. Karteikarten. Schreibt euch ein Begriff oder Oberthema auf kleine Zettel und packt diese alle in eine Schüssel. Nun zieht ihr immer wieder einen und erklärt euch das Thema. Wisst ihr nicht weiter oder nicht alles, kommt der Zettel in die nächste Runde. Könnt ihr das Thema perfekt erklären, kommt es erstmal bei Seite. Zwischenzeitlich sollte ihr aber immer mal wieder alle Themen in einen Topf schmeißen, um euch zu kontrollieren.
  4. Sprachmemos. Dank meiner Schwester weiß ich jetzt auch wie es auf meinem Handy funktioniert…
    Auch sowas kann eine große Hilfe sein. Nehmt eure kompletten Lernzettel auf und spielt sie euch beim Laufen, vorm schlafen gehen oder in der Bahn immer wieder ab. Ihr habt somit das Thema immer wieder im Ohr und könnt es gar nicht mehr vergessen.
  5. Lernen. Ich habe auch Tage, da will einfach nichts klappen und ich kann nichts behalten. Doch gerade, wenn ihr nur noch ein paar Tage habt, setzt euch hin und lernt. Sonst kann das nichts werden.

Es gibt kein Erfolgsrezept fürs Lernen und jeder lernt anders, doch ich hoffe, dass ich euch ein wenig mit meinen Lerntipps helfen konnte. Gemeinsam schaffen wir die Prüfungen. Egal, ob es die Abschlussprüfung, Klausur oder was auch immer ist.:)

Wie lernt ihr? Seid ihr schon durch mit euren Prüfungen? Oder droht euch das gleiche wie mir?

Liebe Grüße, Christin Sophie🖤

No Comments

Leave a Comment