Weihnachten genießen

Hallo Ihr Lieben☺️,

die Zeit ist gerannt. Ich hatte doch gerade erst Geburtstag, einen schönen Sommer und war doch gerade erst im Urlaub. Jetzt haben wir schon den ersten Advent und Weihnachten steht bevor. Das Jahr ist förmlich in Lichtgeschwindigkeit an mir vorbei gezogen.🙄

Warum Weihnachten? Was ist so toll daran?

So oder so ähnlich muss sich das die letzten Jahre angehört haben. Ich war die letzten Jahre kein Weihnachtsfan. Ich war er der Grinch. Für mich bedeutete Weihnachten immer Stress. Kurz vor Weihnachten muss man sich doch nochmal ins Auto setzen und hoffen, dass man auch das letzte Geschenk endlich zusammen bekommt. Und wenn das erledigt ist, befindet man sich die Weihnachtstage wieder im Auto und tingelt von A nach B, um alle Verwandten zu besuchen und Ihnen „Frohe Weihnachten“ zu wünschen. Nicht zu vergessen ist das viele Essen. Gerade meine Großeltern lieben essen die Enkel (und natürlich eigenen Kinder) zu bekochen. Sie achten natürlich auf jeden Bissen, sodass auch alles probiert wurde. Dadurch habe ich die Freude um Weihnachten nicht verstanden. Das hin und her fahren und das Fress-Koma war für mich nicht besonders schön.🙄

Kann Weihnachten vielleicht doch schön sein?

8c4d3aba0b96ec35dceae8265cc8bd1c

Aber wie heißt es so schön, jedes Jahr bringt auch neue Ziele und Gewohnheiten. Ich habe mir fest vorgenommen, dass ich dieses Jahr Weihnachten in vollen Zügen genießen werde. Jede Woche nehme ich mir Ziele und gebe mein Bestes diese zu verwirklichen. Aber auch die Weihnachtszeit soll hierbei nicht in den Hintergrund rücken. Die Ziele beziehen sich auch auf die Weihnachtszeit, um Weihnachten genießen zu können und den Zauber mit zu erleben.☺️💕

Geschenke

kuehlungsborn-weihnachten-001-dbae84f0

Ein wichtiger Punkt ist Geschenke kaufen. Geschenke finden ist nicht das Schlimme. Sich drum kümmern ist das Problem. Ich habe in den letzten Jahren den Geschenke-Kauf immer nach hinten geschoben und hatte am Ende viel zu wenig Zeit.

Ich werde das schon noch machen. Ach, in 10 Tagen ist das locker zu schaffen. Ouh, ausverkauft. Wie soll ich das noch fertig kriegen, etc.

Ein üblicher Ablauf in der Weihnachtszeit. Aber dieses Jahr habe ich mir pünktlich eine Liste geschrieben. Der erste Teil ist sogar schon gekauft. Geschenke sollten immer auf die Person passen. Ich liebe persönliche Geschenke, wie Kurz-Trips oder etwas, was zum Hobby passt. Sei es ein schönes neues Notizbuch für die Schreiberlinge unter uns, ein Bungee Jumping Sprung für die Adrenalin-Junkies oder ein Wochenend-Aufenthalt in einer schönen Stadt, um aus zu spannen; es gibt so viel.😊

Weihnachten, gutes Essen im Überfluss

Auch ich bin in der Küche schon im Weihnachtsfieber. Die ersten Kekse sind gebacken. Die nächsten Pläne für weihnachtliche Rezepte sind im Kopf schon geschmiedet. Die Rezepte werdet ihr dann auch sehr wahrscheinlich hier finden. Für mich versuche ich vor allem gesunde Alternativen zu finden, sodass ich über die Weihnachtszeit nicht meinen kompletten Fortschritt verliere. Ich esse viel zu gern und gerade zur Weihnachtszeit beziehungsweise dunklen Jahreszeit wird man dazu verleitet doch nochmal zuzugreifen. Ich werde mir natürlich nicht alles verbieten. Schließlich möchte ich zu jeder Zeit glücklich durch die Weihnachtszeit gehen und den gesunden Mittelweg finden.💪🏻

Neues Jahr, neues Glück, muss ich dann noch trainieren?

get-off-your-ass-700_0

Auf jeden Fall. Das Training steht für mich weiterhin ganz oben. Gerade hier finde ich den Ausgleich zwischen Weihnachtsstress und Winterzauber. Jede Woche nehme ich mir neue Ziele und versuche Sie in meinen Wochenplan zu integrieren. Ja, Wochenplanung viel mir in letzter Zeit sehr schwer. Doch mit meinem neuen Kalender und meiner Motivation für Dezember und 2017, sehe ich da positiver in die Zukunft. Gerade in letzter Zeit ist es mir schwer gefallen, alles im Kopf zu behalten und dazu noch an Ort und Stelle zu sein. Auch laufen soll weiter auf dem Plan stehen. Es wird sich dicker eingepackt und weiter gelaufen. Gerade laufen macht den Kopf frei und kostet nichts, außer ein bisschen Überwindung (okay, man kauft sich ja doch Sportsachen, aber die sind hier nicht gemeint). Aufstehen, Sportsachen an und loslaufen. So ist der Winterspeck auch nicht gleich auf den Hüften.💪🏻

Genießt es!

Zu allerletzt ist es wichtig sich Zeit für sich und seine Familie zu nehmen. Gemeinsam auf den Weihnachtsmarkt gehen, eine heiße Schokolade eingemurmelt auf dem Sofa trinken oder einfach nur beisammen sitzen ist gut für die Seele. Ich werde mich auch mal zurück ziehen, mal kurz Zeit nur für mich nehmen. Aber gerade die Familie und die Freunde versüßen euch diese Jahreszeit / Weihnachten.❤️

Eine schöne Weihnachtszeit und liebe Grüße eure Christin Sophie💕

2 Comments

  • Kathleen November 29, 2016 at 6:47 pm

    Ich bin so ein richtiger Weihnachtsfan. Schon immer gewesen. Und daran wird sich auch nichts ändern 🙂 Ich liebe diese Zeit einfach und ich versuche den ganzen Weihnachtsstress, den sich manche vielleicht machen, gar nicht an mich heran kommen zu lassen. In diesem Jahr bin ich sogar richtig früh dran. Meine Geschenke für meine Liebsten habe ich fast alle zusammen. Das heißt, dass ich mir darum gar keine Gedanken mehr machen muss.

    Liebe Grüße
    Kathleen von http://www.kathleensdream.de

    Reply
  • christinsophie November 29, 2016 at 7:05 pm

    Ui, das hört sich gut an.
    Geschenke jetzt schon haben klingt gut.
    Ich wünsche dir eine wunderschöne Weihnachtszeit und ich werde mir diese hoffentlich auch schön machen können.

    Reply

Leave a Comment