Low Carb Pasta mit dem Spiralschneider

Der Titel sagt es bereits. Es ist Zeit für ein neues Rezept. Wer  mich bereits kennt, weiß, das ich Nudeln sehr gerne esse. Sei es überbacken, als Salat oder oder oder.
Ja, Nudeln gehören mit zu meinen Lieblingslebensmitteln. Aber Pasta im herkömmlichen Sinne ist nicht die leichteste Mahlzeit. Gerade Abends wünsche ich mir eine leichte und bekömmliche Variante. Da traf es sich gut, dass ich für www.netzshopping.de den GEFU Spiralschneider vorstellen darf.

Wie ist der Spiralschneider?

Ich suche schon länger nach einem guten und platzsparenden Spiralschneider. Noch dazu sollte er nicht all zu teuer sein. Bei www.netzshopping.de hatte ich das Glück, dass viele verschiedene Shops zusammengefasst wurden und ich somit schnell eine Variante finden konnte. Und was soll ich sagen, ich bin von diesem kleinen Schneider überzeugt. Er passt in jede Schublade, die Messer greifen schnell und sind sehr scharf und er ist leicht zu bedienen. Das Gemüse muss nur in eine Seite gesteckt werden und mit dem Griff gedreht werden. Ich habe nicht erwartet, dass das Gemüse wirklich zu so langen Spaghetti wird.

Aber was brauche ich für meine Gemüse-Pasta?

  • 1/2 Zucchini
  • 4-5 Möhren
  • 5-6 Champignons
  • 30g Pesto (selbstgemacht oder fertig -> bei mir sollte es dieses Mal schnell gehen, daher gab es Pesto Basilico fertig)
  • 5 Pekannüsse
  • 20g Mozzarella
  • Gewürze nach Belieben (Ich habe für die Champignons den Italian Allrounder von justspices genommen und sonst noch Salz und Brühe.)
  • 1 EL Öl

Wie bereite ich die Pasta zu?

  1. Zuerst wird das Gemüse gewaschen und mit dem Spiralschneider von GEFU in Kringel beziehungsweise Spaghetti geschnitten.
  2. Nebenbei wird das Wasser mit ein wenig Salz für die Gemüsenudeln aufgesetzt.
  3. Die  Champignons werden nun mit dem Öl betreufelt und gewürzt, danach auf dem Kontaktgrill gegrillt oder in dem Backofen circa 15 Minuten bei 180 °C gebacken.
  4. Nun ziehen die Gemüsenudeln für circa 5 Minuten im kochenden Wasser.
  5. Jetzt wird alles vermengt (Pesto, Nudeln, Champignons und Pekannüsse) und der Mozzarella kommt als Topping oben drauf.

Schmeckt das überhaupt?

Ja, das tut es. Es schmeckt sehr gut. Ich habe schon lange Gemüsenudeln ausprobieren wollen, allerdings hatte ich bislang kein Spiralschneider gefunden, der mich preislich und auch sonst überzeugen konnte. Ich kann diesen nur empfehlen und die Nudeln natürlich auch.😊

Gerade als leichtes Abendessen oder als schnelles Mittagessen eignen sich die Gemüsenudeln optimal. Außerdem kann man auch die Nudeln gut mit zur Uni nehmen und dort kalt als Nudelsalat essen.


Habt ihr schon Erfahrungen mit Gemüsenudeln gemacht? Und mögt ihr Gemüsenudeln? Oder ist das gar nichts für euch?
Lasst es mich wissen.😊

Ich habe hier mit Netzshopping.de zusammengearbeitet. Allerdings ist es meine eigene Meinung.

Liebe Grüße, Christin Sophie🖤

 

6 Comments

  • Petra Jöck April 27, 2017 at 5:18 pm

    Klingt sehr lecker.

    Reply
    • christinsophie April 27, 2017 at 5:34 pm

      Danke.:)

      Reply
  • Janika Mai 1, 2017 at 4:21 pm

    So einen Spiralschneider wollte ich schon immer mal haben!!!! 🙂 Hab mir gleich mal einen bestellt 😀

    Viele liebe Grüße,
    Janika

    Yanikas Blog

    Reply
    • christinsophie Mai 1, 2017 at 10:05 pm

      Ah, das freut mich.:)

      Reply
  • VeroF Mai 10, 2017 at 3:47 pm

    Hey 🙂
    Ich habe den selben Spiralenschneider von gefu und bin auch total begeistert ! Allerdings mische ich immer normale Spaghetti unter die zucchininudeln, denn ganz auf die traditionelle Nudel kann ich nicht verzichten
    Lg veronika

    Reply
    • christinsophie Mai 10, 2017 at 4:05 pm

      Ich liebe Vollkornnudeln oder ähnliches auch sehr und möchte nicht darauf verzichten.:) Allerdings mag ich die lowcarb Variante auch sehr.:)
      Liebe Grüße<3

      Reply

Leave a Comment