Der erste Schnee

Ich wache auf und sehe die kleinen Schneeflocken schon tanzen – der erste Schnee ist da. Alles sieht so harmonisch aus. Wenn man weiter in die Ferne schaut, sieht man eine gleichmäßige weiße Decke. Alles wirkt so still. Ein schönes Gefühl kommt auf. Ist das glücklich sein?

Schnell mache ich mich fertig, packe meine Sachen ein und mache einen Spaziergang. Es ist alles so neu und rein. Es wirkt so, als wäre jeder Fehler gelöscht, als würde die Welt nochmal neu anfangen. Die pure Reinheit ist zu spüren. Es fühlt sich alles so gut an. Das ist glücklich sein.

Neue Weichen

Jeder Schritt hinterlässt eine neue Spur. Somit beginnt jeder einen neuen Weg. Die Weichen werden neu gestellt und ich beginne von vorn. Ich atme die kühle Luft ein und fühle mich voller Energie, voller Euphorie.

Der erste Schnee hat mich wieder in seinen Bann gezogen. Neue Motivation, neue Ziele..all das wird wieder aufgefrischt und möchte nun ausgenutzt werden.

Doch bevor es an die neuen Ziele geht, wird der Schnee weiter ausgenutzt, jede Schneeflocke genossen und sich wie ein kleines Kind in den Schnee geworfen.

Seid ihr auch immer so glücklich, wenn es schneit? Und spürt ihr den Zauber des ersten Schnees?

No Comments

Leave a Comment